Was ist Europa und wenn ja, wie viele?

Europa ist mehr als ein Kontinent, es ist eine Sammlung von Erfahrungen, Erwartungen, Enttäuschungen, Erfüllungen und Hoffnungen. Europa ist eine Geschichte, nein es ist viele Geschichten.

Hintergrund

In der letzten Zeit wird allerdings oft die Geschichte eines problematischen Europas erzählt, denn Europa sieht sich mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert, die die Errungenschaften der letzten 50 Jahre aufs Spiel setzen.

Zu oft denken wir bei Europa an Krisen, Herausforderungen, notwendige Reformen und viel zu selten an seine großen Erfolge.Dabei gibt es wunderbare Beispiele dafür, wo Europa wirklich unser Leben spektakulär positiv verändert hat. Ein solches Beispiel ist der internationale Austausch zwischen Schülern, Studierenden, Praktikanten, Dozenten und Forschern.

So haben alleine im europäischen Erasmus-Programm mehr als 500.000 Menschen einen Teil ihres akademischen Lebens im europäischen Ausland verbracht. Dazu kommen noch viele andere, die mit anderen Förderungen oder auf eigene Faust gegangen sind.

Ziel

Das Projekt „Testigos de Europa – Zeugen Europas“ zeigt am Beispiel Spaniens und Deutschlands, wie sich dieser Austausch auf das Leben von sechs Grenzgängern ausgewirkt hat.

Sechs Personen, die in sehr unterschiedlichen Beschäftigungsfeldern innerhalb unserer Gesellschaft gelandet sind: Kunst, Lehre, Rechtsberatung, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.

Sie erzählen über ihre Erfahrungen und lassen uns daran teilhaben, was ihnen dieses lebendige, offene Europa eröffnet und wie es ihr Leben bereichert hat.

Mitmachen

Aber Zeugen Europas gibt es mindestens so viele wie es Einwohner hat. Wie sieht Ihr Europa aus?

  • Diskutieren Sie mit uns darüber, was Europa Ihnen bedeutet
  • Gestalten Sie selbst ein Poster und wir veröffentlichen es in unserer Gallerie
  • Bestellen Sie die Ausstellung für Ihre Institution
  • Kommen Sie zu unseren Ausstellungseröffnungen

Wir freuen uns auf Sie!

 

Finanziert durch das: