Beruf: Rechtsanwalt in der Kanzlei Cuatrecasas
Austausch in: Valencia, Spanien
Herkunftsort: Mainz, Deutschland

Europa hat mein Leben verändert.

„Die Leute haben mich zwar auch als Deutschen gesehen, aber vor allem als Europäer.“

Gregor Erlebach hat über das europäische Erasmus-Programm in Valencia Jura studiert. Am meisten gelernt hat er aber über die spanische Kultur: offen, sehr unkompliziert und herzlich.
Seit seiner frühen Kindheit hatten er und seine Familie viel Kontakt mit der iberischen Halbinsel. Es ist also wenig überraschend, dass er, seine Frau und ihr Kind jetzt in Spanien, genauer in Valencia, leben. Sein Geld verdient er als Anwahl einer der angesehensten spanischen Kanzleien in Barcelona, wo er eine besondere Abteilung für deutsch-spanische Angelegenheiten leitet. Hier hilft er somit ein kleines bisschen mit, dass Europa funktioniert, wenn er Menschen und Firmen darüber berät, wie das jeweils andere Recht funktioniert.

Für ihn ist Offenheit am wichtigsten, aber auch die Suche nach Gemeinsamkeiten und Verständnis. „Europa ist etwas Wunderbares – so viele Länder, Kulturen und Sprachen und viel zu oft sind wir uns dessen nicht bewusst. Deswegen sollte jeder einmal im Ausland gelebt haben, verschiedene Lebensweisen kennen gelernt haben und erkennen können, dass es immer mehrere Lösungsansätze für eine Herausforderung gibt.“